Kessel

Für die Auslegung eines Heizkessels bietet ZVPLAN mehrere Wege. Die vollständige Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 bringt neben den Raumwerten natürlich auch eine Berechnung der Gebäudeheizlast. Verkürzend kann man nach Eingabe der Gebäudeaußenmaße und der Fenster über das Hüllflächenverfahren zu einer Heizlast des Gebäudes kommen. Und einen dritten Weg bietet die Auslegung des neuen Heizkessels nach dem bisherigen Verbrauch. Dazu gibt das neue Beiblatt 2 der DIN EN 12831 die normgemäßen Rechenregeln vor. Gerade bei gut gedämmten Häusern ist die für die Warmwasserbereitung erforderliche Heizleistung wichtig. Hier liefert ZVPLAN mit wenigen Eingaben die korrekte Berechnung nach DIN 4708.


Kesselauslegung

  • Gebäudeheizlast nach DIN EN 12831
  • Heizlast nach Hüllfläche, DIN EN12831
  • Heizleistungsbedarf für Warmwasserbereitung, DIN 4708
  • Kesselleistung nach Verbrauch, DIN EN12831 B2

Heizungsanlage
Warmwasserverbrauch